Global Agenda Index 2020

Global Agenda Index 2020

Politico: European Elections 2019

Politico: European Elections 2019
Please login or register to view this content.

Benefits of registering
Registration on the Media Tenor website provides you with free access to our restricted archive of case-studies, reports and newsletters. You can also elect to receive our regular newsletters on a variety of media related issues.

SPIEGEL dominiert Zitate-Ranking, FT und WamS wachsen am stärksten

Wien, 8. September 2019. Der SPIEGEL ist 2019 als wichtigster Agenda Setter so erfolgreich wie selten in deutschen Meinungsführer-Medien zitiert. Der Abstand zur zweitplatzierten BILD ist nach dem dritten Quartal so groß wie nie. Neben der BILD büßt auch die BILD AM SONNTAG kräftig Medien-Zitate ein. FT sowie WELT AM SONNTAG legen gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich an Resonanz zu, wobei die FT-Zitate im dritten Quartal deutlich zurückgegangen sind und die Berichterstattung über Wirecard im Zusammenhang mit Bilanzmanipulationen kaum mehr eine Rolle gespielt hat.

Alle, die dem SPIEGEL nach den Enthüllungen um den Reporter Claas Relotius eine schwere Krise prophezeit haben, sehen sich getäuscht – zumindest was das Standing des Hamburger Nachrichtenmagazins als Agenda Setter angeht: So dominant wie nach den ersten neun Monaten dieses Jahres führte der SPIEGEL das MEDIA TENOR Zitate-Ranking schon lange nicht mehr an. Zugegebenermaßen liegt dies auch an der Schwäche des größten Konkurrenten im Ranking: Die Berichterstattung der BILD-Zeitung findet bei weitem nicht mehr so große Resonanz wie noch 2018, wo sie am Jahresende an der Spitze des Zitate-Rankings stand.

Neben der BILD wurden 2019 bislang auch die Themen der BILD AM SONNTAG deutlich weniger thematisiert. Die Interviews und Recherchen zu aktuellen politischen Debatten werden von Woche zu Woche seltener aufgegriffen. „Vor dem Hintergrund der bevorstehenden gravierenden Umbaumaßnahmen in der Roten Gruppe, die auch einen Stellenabbau umfassen, wird es spannend zu beobachten sein, wie sich die Gruppe mit Blick auf die Meinungsführerschaft bei bestimmten Themen behaupten kann“, meint Roland Schatz, Gründer und CEO von Media Tenor International.

Angesichts einer prognostizierten Rezession, einem gravierenden Wandel der Wirtschaft- und Unternehmenswelt durch die Digitalisierung, größeren Risiken durch Cyber-Angriffe und einer insgesamt unsichereren Weltwirtschaftslage erstaunt es umso mehr, dass deutsche Titel zunehmend weniger mit Wirtschaftsthemen zitiert werden. Das HANDELSBLATT  ist die große Ausnahme. Ansonsten werden im Wirtschaftsteil vor allem NEW YORK TIMES, WALL STREET JOURNAL und FINANCIAL TIMES zitiert.

Chart of the week

Celebrating 20 years

OECD-knowledge partner

OECD-knowledge partner